Die Vereinsarbeit in unseren Sportvereinen, wird vor allem durch ehrenamtlich und freiwillig Engagierte geprägt. Genau dieses Engagement macht unter anderem die Vereine erfolgreich und verdient eine Auszeichnung.

Die «Vereinshelden-Kampagne» ist eine jährliche Kampagne des Sportnetz Frauenfeld und möchte Menschen mit kurzfristigem, auch aussergewöhnlich einmaligem oder immer wiederkehrendem Engagement ausserhalb bezahlter Arbeit auszeichnen. Denn dieses Engagement ist für Sportvereine unentbehrlich.

Vereinshelden sind also die Wasserträger, die Problemlöserin, der Trainer, die Leiterin, der Schiedsrichter, die Mannschaftsmanagerin, der Zum-Wettkampf-Fahrer, die Verpflegerin, der Griller, die Kuchenbäckerin, der Jugendleiter, der Homepage-Maker, die Sportgeräte-Pflegerin u.v.m. - Menschen, ohne die es im Verein oder der Abteilung eben nicht geht.

Habt ihr in eurem Sportverein eine Vereinsheldin, einen Vereinshelden, welche/r schon lange mal gebührend geehrt werden sollte? Dann meldet uns diese Person! Euren Vereinshelden-Vorschlag könnt ihr mit allen Angaben und einem Kurzbeschrieb (nur 300 Zeichen) der heldenhaften Vereinstaten bei nachstehenden Formular-Link mitteilen.

Alle vorgeschlagenen «Vereinshelden» 2019 erwartet ein besonderer Abend beim Super10Kampf der Schweizer Sporthilfe am Freitag, 1. November 2019 (ab 18 Uhr) in Zürich.

Vielen Dank für eine Nomination ab sofort bis 31. Juli 2019 mittels Formular:  > Vereinshelden-Meldung